Kunst & Gedichte ….

Rainer Maria Rilke


Carl Larsson, Schweden, Frühstück unter großen Birken. 1896
Kindheit


Es wäre gut viel nachzudenken, um
von so Verlornem etwas auszusagen,
von jenen langen Kindheit-Nachmittagen,
die so nie wiederkamen – und warum?
Noch mahnt es uns -: vielleicht in einem Regen,   

aber wir wissen nicht mehr was das soll;
nie wieder war das Leben von Begegnen,
von Wiedersehn und Weitergehn so voll
wie damals, da uns nichts geschah als nur
was einem Ding geschieht und einem Tiere:
da lebten wir, wie Menschliches, das Ihre
und wurden bis zum Rande voll Figur.
Und wurden so vereinsamt wie ein Hirt
und so mit großen Fernen überladen
und wie von weit berufen und berührt
und langsam wie ein langer neuer Faden
in jene Bilder-Folgen eingeführt,
in welchen nun zu dauern uns verwirrt.


Rainer Maria Rilke 

Der Maler




Carl Larsson 
* 28. Mai 1853 in Stockholm.
† 22. Januar 1919 in Falun, war ein schwedischer Künstler.
Seine Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen zeigen überwiegend das Leben seiner Familie gemeinsam mit Frau Karin hatte Larsson acht Kinder, in und um das Wohnhaus in Sundborn, Schweden. 
Carl und Karin gelten als Begründer des heute als typisch schwedisch geltenden Wohnstils, dessen wesentliche Elemente Helligkeit, Farbigkeit und lebendig-fröhliche Funktionalität sind. Das Haus ist heute ein Museum. 
In Deutschland wurde Larsson ab 1909 berühmt durch das Buch „Das Haus in der Sonne“.


Logo © gdc-jwf.12016


„Vergessen
Sie nie, das Leben ist eine Herrlichkeit!“ 

Editorische Notiz : Betrifft Rechtschreibung: 

Die Texte von Rainer Maria Rilke
werden nicht im Format der neuen deutschen Rechtschreibung wiedergegeben,
sondern im Originalformat von Rainer Maria Rilke.

Dieser Blog folgt dem Originaltext.

RAINER MARIA RILKE . 1875 – 1926

from Blogger http://ift.tt/1JwNaDq
via IFTTT

Advertisements