Zitat Immer wieder ….

Rainer Maria Rilke


Hans am Ende, Mai. 1900

Immer wieder,
ob
wir der Liebe Landschaft auch kennen, und den kleinen Kirchhof mit seinen
klagenden Namen und die furchtbar verschweigende Schlucht, in welcher die
andern enden: –
immer wieder gehn wir zu zweien hinaus unter die alten Bäume,
lagern uns immer
wieder zwischen die Blumen,
gegenüber dem
Himmel

Rainer Maria Rilke
„Vergessen
Sie nie, das Leben ist eine Herrlichkeit!“ 

Editorische Notiz : Betrifft Rechtschreibung: 

Die Texte von Rainer Maria Rilke
werden nicht im Format der neuen deutschen Rechtschreibung wiedergegeben,
sondern im Originalformat von Rainer Maria Rilke.

Dieser Blog folgt dem Originaltext.

RAINER MARIA RILKE . 1875 – 1926

from Blogger http://ift.tt/27qxla5
via IFTTT

Advertisements