Mädchen ordnen dem lockigen

Rainer Maria Rilke


Mädchen ordnen dem lockigen


Mädchen ordnen dem lockigen 
Gott seinen Rebenhang; 
Ziegen stocken, die bockigen, 
Weinbergmauern entlang. 


Amsel formt ihren Lock-Ruf rund,
daß er rollt in den Raum;
Glück der Wiesen wird Hintergrund
für den glücklichen Baum.


Wasser verbinden, was abgetrennt 
drängt ins verständigte Sein, 
mischen in alles ein Element 
flüssigen Himmels hinein

Rainer Maria Rilke
Aus: Gedichte, Nachlaß, Vollendetes.
„Vergessen
Sie nie, das Leben ist eine Herrlichkeit!“ 

Editorische Notiz : Betrifft Rechtschreibung: 

Die Texte von Rainer Maria Rilke
werden nicht im Format der neuen deutschen Rechtschreibung wiedergegeben,
sondern im Originalformat von Rainer Maria Rilke.

Dieser Blog folgt dem Originaltext.

RAINER MARIA RILKE . 1875 – 1926

from Blogger http://ift.tt/28Xzvab
via IFTTT

Advertisements